Des Geissbocks Sprünge ...

 

Veranstaltungsort: Deidesheim/Weinstr., Ratskeller
24. und 25.5.2004, 20 Uhr
Eintritt: 10.- Euro

Anklicken zum VergrößernDes Geissbocks Sprünge durch 10 Jahrtausende
Performance mit Musik, Gesang, Sprechen und Percussion auf der Grundlage eines Textes von HIL.
Anhand des regionalen Ritus der Deidesheimer Geissbockversteigerung ist der Künstler HIL den Spuren des Geissbocks in den Mythen der Welt nachgegangen und hat einen tiefgründigen und zugleich leichten Text dazu verfaßt und den Ratskeller in Deidesheim mit dem Thema Geissbock, Dionysos, Pan und Mutter Erde ausgemalt und mit Glasmalereien versehen. Unter diesen Wandbildern und Glasfenstern findet diese lebendige Performance statt, die die Mythen der Welt hautnah erleben läßt .

 

Laurenz Hildebrandt - 75217 Birkenfeld - Tel: 07231-4409574 - e-mail: laurenz.hildebrandt@t-online.de
www.laurenzhildebrandt.bodautor.de